Kirchenvorstand

Für das Leben jeder Kirchgemeinde ist der Kirchenvorstand sehr wichtig. Er muß grundsätzliche Entscheidungen treffen, die Kirchgemeinde verwalten und leiten, aber auch nach Wegen für ein lebendiges Gemeindeleben suchen. Dazu sind immer wieder neue Anregungen und Vorschläge, das gemeinsame Nachdenken, aber auch die eigene Einsatzbereitschaft notwendig.

Ausschüsse des Kirchenvorstandes:

  • Ausschuss für Gottesdienste und Gemeindeaufbau
  • Friedhofsausschuss
  • Diakonieausschuss
  • offene Kirche Liebethal
Kirchenvorstand 2020
Kirchenvorstand 2020

Aus dem Kirchenvorstand

19.11.2021

Nachdem der Kirchenvorstand in der September-Sitzung festgestellt hat, dass sowohl der Bauabschnitt 1 (Dach und Turm) als auch der Bauabschnitt 2 (Glockenstuhl) im Budgetrahmen geblieben ist, wird die Firma Auerbach & Hahn mit der Anfertigung einer neuen Treppe im Kirchturm Graupa beauftragt. Die AG Kirchendach hat den Fördermittelantrag für den Bauabschnitt 3 (Fassade und Abdichtung) an der Kirche Graupa vorbereitet (Bausumme 187.500 €), der inzwischen fristgemäß eingereicht wurde. Als weiteres Thema hat sich der Kirchenvorstand über die derzeitige Abendmahlspraxis in unseren Gottesdiensten ausgetauscht und will für die nächste Zeit bei der Praxis der Intinctio (Eintauchen der Hostie in Wein bzw. Traubensaft) bleiben. Der Stand zur Vorbereitung des Kirchweihfestes und der Gemeinderüstzeit wurde besprochen.

In der Oktober-Sitzung hat der Kirchenvorstand festgelegt, dass durch die anhaltende Pandemie der Offene Adventskalender so wie im vergangenen Jahr  durch 4 Adventsandachten stattfinden soll. Es wird eine neue Lösung gesucht, wie für Gemeindeglieder, die auf einen Fahrdienst für den Gottesdienstbesuch angewiesen sind, geholfen werden kann.

Im Blick auf die noch unklare Pandemiesituation zu Weihnachten regt der Kirchenvorstand für die Christvespern am Heiligen Abend ein digitales Anmeldesystem über die Website der Kirchgemeinde an. Die AG Kirchendach hat den Kirchturm von innen gesäubert und eine Reihe von Restarbeiten in Eigenleistung erbracht. An der Graupaer Kirche soll die Lautstärke des Stundenschlags noch erhöht werden, so dass sie dem ursprünglichen Zustand nahekommt. Seit dem 1.10.21 ist die Stelle der Verwaltungsmitarbeiterin des Kirchgemeindebundes Oberelbe-Pirna durch Frau Anke Eichler besetzt. Matthias Piel bzw. der Friedhofsausschuss arbeiten an einem Friedhofgestaltungskonzept, sowie an einer Überarbeitung der Friedhofsordnung. Als nächste Schritte werden dazu ein Baumkataster erstellt und eine Landschaftsarchitektin konsultiert.

29.09.2021

24.07.2021

08.06.2021

28.03.2021

01.02.2021

29.11.2020

07.10.2020

06.10.2020

04.08.2020

25.06.2020

29.05.2020

14.03.2020

29.01.2020

02.10.2019

13.08.2019

29.05.2019

27.03.2019

02.02.2019

21.11.2018

15.09.2018

01.08.2018

09.06.2018

30.03.2018

27.01.2018

18.11.2017

24.09.2017

25.07.2017

25.05.2017

22.03.2017

19.01.2017

01.06.2016

20.07.2015

19.05.2015

10.11.2014

22.09.2014