Hallo Kinder!

Sternsingeraktion 2019

Einladung Sternsingen 2019 Auch im neuen Jahr werden die Christenlehrekinder als Sternsinger den Segen für das neue Jahr zu den Menschen bringen. Sie ziehen durch die Orte unserer Kirchgemeinde, singen ein Lied, sprechen einen kleinen Text und bringen 20*C+B+M*19 am Haus an. Die Spenden sind für die Aidswaisenprojekte „Kenosis“ und „Siyabonga“ in Südafrika bestimmt. In diesem Jahr wird die Sternsingeraktion komplett von einer Gruppe von Gemeindegliedern organisiert, die sich über weitere Unterstützung freuen. Vor allem brauchen wir viele Kinder, die als Sternsinger unterwegs sein wollen.

In jedem Fall wenden Sie sich bitte an das Pfarramt: 03501 548242 oder kg.graupa_liebethal@evlks.de Die Sternsinger werden unterwegs sein: Mittwoch, 2. Januar ab 15.30 Uhr, im Diakonischen Altenzentrum und
Sonnabend, 5. Januar ab 09.30 Uhr, in den Ortsteilen der Gemeinde.
Sonntag, 6. Januar um 10.30 Uhr, Familiengottesdienst in der Liebethaler Kirche,
in diesem Gottesdienst empfangen wir die Sternsinger.

Eine neue Kinderrunde in Liebethal

Vom neuen Anbau an der Kirche in Liebethal ist schon viel berichtet worden. Nun steht der schöne und sehr gelungene Bau da und bietet seine Obhut an. Aber wem? Für was ist der Raum eigentliche gedacht? An Ideen mangelt es nicht. Aktuell wird dort für das Krippenspiel geprobt. Ab Januar 2019 biete ich regelmäßig am Donnerstag um 16 Uhr ein Treffen für Kinder mit dem Namen „Liebethaler Kinderrunde“ an. Kinder

 Wir wollen gemeinsam singen und musizieren, Geschichten aus der Bibel lesen und Gedanken austauschen über die Welt, die uns umgibt sowie auch über Gott, der die Welt geschaffen hat. Ich wünsche mir eine lustige, erfüllte Zeit miteinander, die unsere Gemeinschaft in Liebethal stärkt - unterm Strich, eine „runde Sache“ für uns alle. Ich bin eine ausgebildete Musikpädagogin und arbeite viel mit Kindern und Jugendlichen im Bereich der Musik. Erst seit einem reichlichen Jahr sind wir in Liebethal zu Hause. Mein Mann, unsere zwei Kinder und ich sind von Dresden hergezogen und haben hier ein wunderschönes Zuhause gefunden. Also, wer neugierig ist, kann am Donnerstag, den 10. Januar 2019 um 16 Uhr in den neuen Anbau, den Gemeinderaum der Kirche in Liebethal, kommen. Ich lade zum Kennenlernen ein und freue mich auf Euch!
Adéla Drechsel

Minigottesdienste

Lucy

Wir laden euch, liebe Kinder, liebe Eltern,
herzlich ein zu unserem nächsten Mini-Gottesdienst:

Freitag, den 25.01.2019 um 17.00 Uhr

Es freuen sich auf Dich
Deine Lucy und Lisa und Christiane Hänsch

Christenlehre

Bild Christenlehre

Wie geht es im neuen Schuljahr mit der Christenlehre weiter?
Dienstags im Pfarrhaus Graupa – wir beginnen am 14. August 2018!

Zu unserer seit über einem Jahr ausgeschriebenen Gemeindepädagogenstelle gibt es leider noch keine positive Reaktion. Für das kommende Schuljahr werde ich bis auf weiteres selbst die Christenlehre in unserer Gemeinde halten. Wir bleiben bei den gewohnten Zeiten, immer dienstags um 15.00 Uhr und um 16.00 Uhr und starten damit am 14. August.

Ich freue mich auf euch Christenlehrekinder und auf eure Eltern.

Bis bald, euer Pfarrer Burkhard Nitzsche

Sternsingen 2018

mehr »

Krippenspiel 2017

mehr »

Martinsfest am 11.11.2017 in der Kirche Graupa

mehr »

So viele Engel…

mehr »

Sternsingen 2017

mehr »

Zurückgeblickt

22.03.2016

mehr »

Abendmahl mit Kindern

Abendmahl mit Kindern

Der Gemeinde- und Informationsabend zum Abendmahl mit Kindern am 16. März, der den Prozess der Willensbildung zu diesem Thema in Gang setzen sollte, ist nur von einem Elternteil und zwei Kirchvorstehern wahrgenommen worden. Auch per Brief oder E-Mail gab es keine Reaktion von den 45 Familien mit Kindern in dieser Altersgruppe, die wir namentlich eingeladen hatten. Die ausgebliebene Reaktion auf dieses Angebot können wir nur so verstehen, dass das Abendmahl mit Kindern zur Zeit kein Thema für die Eltern in unserer Gemeinde ist und sie mit der bestehenden Praxis zufrieden sind. Danach erfolgt die Abendmahlszulassung mit der Konfirmation. Kinder, die noch nicht konfirmiert sind, können mit ihren Eltern in den Abendmahlskreis kommen und werden gesegnet. Es ist sicherlich angezeigt, dieses Thema zu späterer Zeit neu aufzugreifen.

Heike Meisel, Pfarrer Burkhard Nitzsche

mehr »