Hallo Kinder!

Sommer auf der Burg Dohna 7.-12. Juli 2019

In den Sommerferien bieten die Kirchgemeinde Liebstadt-Ottendorf und die Evangelische Jugend im Kirchenbezirk eine Rüstzeit für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren auf der Burg Dohna an. Auf der Burg Dohna werden wir in einem Zeltlager auf dem Burggelände fünf spannende Tage und Nächte erleben. Wir erzählen und hören Geschichten von früher und heute, erkunden die Landschaft, bauen nützliche Geräte, kochen gemeinsam unser Essen, gehen wandern und baden, singen und spielen. Die Kosten betragen 90,00 €. Dafür bekommst du: - Übernachtung im Zelt (du benötigst Schlafsack und Isomatte), - Vollverpflegung, - Programm (inkl. Eintrittsgelder). Anmeldeflyer gibt es u.a. bei der Evangelischen Jugend Pirna und demnächst auf unserer Homepage. Evangelische Jugend im Kirchenbezirk Pirna Jugendwart Gerd Anacker Schloßstraße 1; 01796 Pirna / gerd.anacker@evlks.de; / 03501 467495

Minigottesdienst

Lucy

Wir laden euch, liebe Kinder, liebe Eltern, herzlich ein  zu unserem nächsten Minigottesdienst: am
Freitag, dem 10. Mai 2019 um 17.00 Uhr in der Kirche Graupa
Es freuen sich auf euch, eure Lucy und Lisa und Christiane Hänsch

Kinderrunde in Liebethal

Kinder

Seit dem 10. Januar 2019 bietet Frau Adéla Drechsel in Liebethal regelmäßig am Donnerstag um 16  Uhr ein Treffen für Kinder an, die „Liebethaler Kinderrunde“. Gemeinsam wollen sie singen und musizieren, Geschichten aus der Bibel lesen und Gedanken austauschen über die Welt, die uns umgibt sowie auch über Gott, der die Welt geschaffen hat.  
 

mehr »

Die tapferen Sternsinger 2019

Sternsinger 2019

Auch in diesem Jahr gingen in unserer Gemeinde die Drei Könige und ihre Sternträger von Haus zu Haus und brachten den Segen und gute Wünsche dorthin, wo sie offene Türen fanden. C+M+B - Christus mansionem benedicat
schrieben die Kinder auf die Eingänge in unsere Häuser und in die Wohnräume der Bewohner des Altenzentrums der Diakonie in Graupa. „Alle, die da aus- und eingehen seien behütet und gesegnet“ sangen sie dazu. Es war für die Sternsinger dieses Jahr kein leichter Job. Es war kalt und nass und für manch einen ein ziemlich ermüdender „Dienst“. Aber wir haben Tränen in den Augen mancher Menschen gesehen. Wir haben mit vielen, die uns die Tür aufmachten, gemeinsam gelacht! Wir haben uns gegenseitig gewärmt und uns Mut zugesprochen. Und wir haben gemeinsam gesungen. Am Ende also eine erfüllte Zeit - nicht nur für und wegen der Kinder in Afrika, sondern auch für uns und unsere Tradition. Umso größeren Dank und Respekt möchte ich den Sternsingern aussprechen. Ohne sie gäbe es nämlich diesen Betrag von 2.454,30 € nicht, der nun, zu gleichen Teilen, an die AIDS Waisenprojekte Siyabonga und Kenosis in Südafrika geht! Herzlichen Dank für alle reichen Gaben und Spenden! Großen Dank an ALLE, die diese Aktion tatkräftig unterstützt und mitgeholfen haben! Es waren sehr viele, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Adéla Drechsel

mehr »

Christenlehre

Bild Christenlehre

Wie geht es im neuen Schuljahr mit der Christenlehre weiter?
Dienstags im Pfarrhaus Graupa – wir beginnen am 14. August 2018!

Zu unserer seit über einem Jahr ausgeschriebenen Gemeindepädagogenstelle gibt es leider noch keine positive Reaktion. Für das kommende Schuljahr werde ich bis auf weiteres selbst die Christenlehre in unserer Gemeinde halten. Wir bleiben bei den gewohnten Zeiten, immer dienstags um 15.00 Uhr und um 16.00 Uhr und starten damit am 14. August.

Ich freue mich auf euch Christenlehrekinder und auf eure Eltern.

Bis bald, euer Pfarrer Burkhard Nitzsche

Sternsingen 2018

mehr »

Krippenspiel 2017

mehr »

Martinsfest am 11.11.2017 in der Kirche Graupa

mehr »

So viele Engel…

mehr »

Sternsingen 2017

mehr »

Zurückgeblickt

22.03.2016

mehr »

Abendmahl mit Kindern

Abendmahl mit Kindern

Der Gemeinde- und Informationsabend zum Abendmahl mit Kindern am 16. März, der den Prozess der Willensbildung zu diesem Thema in Gang setzen sollte, ist nur von einem Elternteil und zwei Kirchvorstehern wahrgenommen worden. Auch per Brief oder E-Mail gab es keine Reaktion von den 45 Familien mit Kindern in dieser Altersgruppe, die wir namentlich eingeladen hatten. Die ausgebliebene Reaktion auf dieses Angebot können wir nur so verstehen, dass das Abendmahl mit Kindern zur Zeit kein Thema für die Eltern in unserer Gemeinde ist und sie mit der bestehenden Praxis zufrieden sind. Danach erfolgt die Abendmahlszulassung mit der Konfirmation. Kinder, die noch nicht konfirmiert sind, können mit ihren Eltern in den Abendmahlskreis kommen und werden gesegnet. Es ist sicherlich angezeigt, dieses Thema zu späterer Zeit neu aufzugreifen.

Heike Meisel, Pfarrer Burkhard Nitzsche

mehr »