Schon seit vielen Jahren feiern wir Martinsfest. In diesem Jahr fällt es auf die Eröffnung der Friedensdekade. Das passt zu Martin. Als Christ wollte er nicht länger Soldat sein, sondern seinen Mitmenschen auf friedliche Weise
dienen. Dazu werden wir in diesem Jahr beim Martinsfest Neues erleben. Wir beginnen das Martinsfest um 17 Uhr mit einer Andacht für Kinder und Eltern in der Kirche Graupa. Anschließend ziehen wir mit Laternen zum Diakonischen Altenzentrum. Dort werden wir mit Tee und Posaunenmusik
empfangen und teilen miteinander Martinshörnchen.
Wer möchte, kann mit uns den Bewohnern im Altenzentrum mit einem Lied
oder einem Martinshörnchen eine Freude machen.

Pfarrer Burkhard Nitzsche

« zurück