Rückblick zum Sonderkonzert 19. Mai 2019

Sonderkonzert zum Liebethaler GrundTon 2019

Sonntag 19.Mai 2019, 17.00 Uhr  -  SCHWEBENDE ZEIT  Stahlquartett, (Dresden)
www.stahlquartett.de

STAHLQUARTETT_HD Langsamkeit erweitert den gewohnten Blick auf musikalischen Ausdruck und strukturelle Entwicklungen. Sie verändert die Wahrnehmung von Klängen und das Gefühl für Proportionen. Die Stahlcelli wurden von Jan Heinke konzipiert und hergestellt. Der Anstoß dazu kam durch eine musikalische Begegnung mit Bob Rutman, der mit seinen Bow Chimes in den 1960er Jahren eine Skulptur aus Metall erschaffen hat, mit der Klänge erzeugt werden können. Das Repertoire umfasst neben eigenen Kompositionen auch Interpretationen klassischer bis kontemporärer Werke. Geprägt vom Charakter des langsamen Stahlklangs sind die Stücke jenseits ihrer zeitlichen Ursprünge in einem gemeinsamen Kontext von Gestaltungsmöglichkeiten zu erleben und erweitern den gewohnten Blick auf musikalischen Ausdruck und strukturelle Entwicklungen.

« zurück

19-05-2019 Stahlquartett