Gottesdienst zur Eheschließung

Bräutigam:
Ich will dich als meine Ehefrau annehmen.
Ich will mein Leben mit dir teilen.
Ich will mit dir lachen und weinen.
Ich will mit dir reden und schweigen.
Ich will immer bei dir bleiben.

Braut:
Ich will dich als meinen Ehemann annehmen.
Ich will mein Leben mit dir teilen.
Ich will mit dir lachen und weinen.
Ich will mit dir reden und schweigen.
Ich will immer bei dir bleiben.

Wenn nur einer von Ihnen der evangelischen Kirche angehört und der andere Partner konfessionslos ist, können Sie einen Gottesdienst zur Eheschließung in unserer Kirche feiern.
Dieser Gottesdienst zur Eheschließung unterscheidet sich nur unwesentlich von einer Trauung. Die Tatsache, dass ein Partner keiner Kirche angehört, findet Berücksichtigung. So wird im vorherigen Gespräch  (analog dem Traugespräch) miteinander geklärt, welche Handlungen oder Rituale (z.B. Segnung unter Handauflegung) für den konfessionslosen Partner annehmbar sind.

In allen anderen Fragen gelten die Informationen zum Thema Trauung.
 

Blumenschmuck